Schule Kontakt Aktuelles
Schule
 

Unser pädagogisches Leitbild

"Der kleinste Stein, der vom Dache fällt, erschüttert die Welt." Wilhelm Busch

Das bedeutet für uns:

Freie, individuelle Entfaltung der Persönlichkeit durch Verwurzelung im Ganzen, der Schule. Wir wollen versuchen,

alle Kinder in ihrer Eigenheit wahrzunehmen und anzunehmen.

Dabei ist es uns wichtig, einen methodenreichen Unterricht zu praktizieren.

Jedes Kind soll gemäß seiner individuellen Fähigkeiten gefördert, aber auch gefordert werden.

Mit Freude lernen – die Kinder sollen sich wohlfühlen und mit kindlicher Neugier und Entdeckungsfreude aufgeschlossen

für das Lernen werden. Sie sollen Eigenaktivität entwickeln und dabei Erfolge erleben.

Wir wollen bei der Lösung von Beziehungsproblemen Helfer sein.

Die Lehrer unterstützen das Gemeinwesen der Klasse und fördern somit die Entwicklung des Einzelnen in der Gruppe.

Arbeitsfelder

Förderung sozialer Kompetenzen und Werte

Unterrichtsarbeit

Musisch – Künstlerische Profilierung

Sportliche Aktivitäten

 

Förderung sozialer Kompetenzen und Werte

Toleranz gegenüber anderen Meinungen, Schwächeren und Stärkeren

Gegenseitige Rücksichtnahme

Hilfe geben und annehmen

Verantwortung für sich selbst übernehmen

Verantwortung der Älteren für die Jüngeren, Patenschaft der 3.Klassen für die 1. Klassen

Vier Frühstücksbasare im Jahr und ein Bücherflohmarkt

Gepflegte Umgangsformen( grüßen, bitte und danke, keine Schimpfwörter......)

Streitigkeiten ohne verbale oder körperliche Verletzungen lösen, sich gegenseitig zuhören

 

Regeln zur Organisation des Schulalltages

Alle Schüler tragen Hausschuhe und bewegen sich langsam im Schulhaus

Pünktlicher Unterrichtsbeginn ist eine Selbstverständlichkeit.

Die Arbeitsmittel sind vollständig.

Papier, Trinkpäckchen und anderer Müll gehört in den Papierkorb.

Schuleigentum und das Eigentum Anderer wird geachtet.

Die Pause dient der Erholung, der Esseneinnahme und Bewegung auf dem Hof.

Während der Regenpause findet die Beschäftigung im Klassenzimmer statt. In jeder Klasse stehen dafür Materialien zur Verfügung

 

Unterrichtsarbeit

Verschiedene Unterrichtsformen entsprechend der Klassensituation

Partnerarbeit, Frontalunterricht → Berechtigung für Schüler, die Strukturen brauchen

Werkstattunterricht

Lernen ist mit Anstrengungen verbunden „ Der Weg ist das Ziel.“ Rückkopplung Gymnasium / Mittelschule → Vorstellung beim Elternabend

Einbeziehung des Computerkabinetts in die Unterrichtsarbeit

Leistungsdifferenzierter Förderunterricht unter Einsatz entsprechender Lernsoftware

Arbeitsgemeinschaft Computer: Internet

Schülerzeitung, Erscheinung 2 x pro Schuljahr

 

Welche Ziele verfolgt Antolin und wie wird es im Unterricht genutzt?

Antolin ist ein interaktives Online-Projekt zur Leseförderung. Die Schüler können über eine interne Suchfunktion bereits gelesene

Bücher sowie einzelne Buchtexte aus einem umfangreichen Literaturbestand auswählen und ihr Wissen zum Gelesenen testen.

Antolin enthält Klassiker der Kinder- und Jugendbuchliteratur und wichtige literarische Neuerscheinungen für Kinder.

Jeder Schüler kann orts- und zeitunabhängig auf ein individuelles kennwortgeschütztes Benutzerkonto zugreifen,

auf dem sich Fragesätze und Informationen zum jeweiligen Buch- und Leseinhalt befinden. Die altersgerechten

inhaltsbezogenen Fragen erfordern das Verständnis der Schüler für das Gelesene. Über eine integrierte Postbox

kann der Schüler Kontakt zu seiner Lehrkraft aufnehmen und über das Gelesene berichten. Antolin fördert das Leseerlebnis

und motiviert, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen. Ein Wertungssystem gibt Lehrkräften

Aufschluss über Lesegewohnheiten und eventuelle Defizite bei der Leseleistung des Schülers.

 

Lernprogramm Oriolus

Die Oriolus- Lernprogramme sind für die Anforderungen der Grundschule in Mathematik und Deutsch ausgerichtet.

Die Lerninhalte sind lehrplannah. Nach einer kurzen Einführung können die Schüler die Aufgaben selbständig bearbeiten.

Am Ende erfolgt stets eine Lernzielkontrolle, bei der sowohl die Kinder als auch Lehrer die Lernfortschritte verfolgen können.

 

Musisch- Künstlerische Profilierung

Besuch der Veranstaltungen im Bildermuseum

Besuch der Schülerkonzerte

Besuch von Theaterveranstaltungen im Stadtgebiet Leipzig Theater Fact Weihnachtsmärchen

Zusammenarbeit mit der Musikschule “Fröhlich“

Zusammenarbeit mit der Garage

Beteiligung an landesweiten Malwettbewerben

Arbeitsgemeinschaften Kunst und textiles Gestalten werden angeboten

Vernetzung künstlerischer und handwerklicher Tätigkeiten im Kunst- und Werkunterricht/ Buchstaben für das Wasserfest

Weihnachtsliedersingen

Wechselnde Ausstellungen von Schülerzeichnungen im Schulhaus

Arbeitsgemeinschaft Malstudio am PC

 

Sportliche Aktivitäten

Teilnahme an Sportwettkämpfen stadt- und landesweit:

Schulmeisterschaften im Crosslauf

Zweifelderball- Pokalwettkampf (Leipziger Grundschulen)

Ball über die Leine (Pokal der Leipziger Grundschulen)

Hallenfußballturnier 

Crosslauf in den Frühling (Stadtmeisterschaften)

Schwimmwettkämpfe 

Sportfest für Kindergärten und Crosslauf

 

Arbeitsgemeinschaften:

Handball, Aerobic, Ballspiel und Tischtennis

Spendenlauf der gesamten Grundschule (Aus dem Erlös soll ein Kletterelement auf dem Schulgelände angeschafft werden).